Archive for Dezember, 2012

Posted by theblogartist at Dezember 31, 2012

Category: Akne

Tags: ,

Bei Akne handelt es sich um eine Erkrankung der Talgdrüsen, durch die sich erst Mitesser und später möglicherweise auch entzündliche Pusteln oder Knoten bilden können. Um es gar nicht erst soweit kommen zu lassen, sollte die Haut regelmäßig mit speziell für Akne geplagte Haut entwickelten Produkten gereinigt werden. Besonders wirksam sind Peelings, da diese die Haut nicht nur von Schmutz, sondern auch von toten Hautschüppchen befreien. Übertreiben sollte man mit der Reinigung jedoch nicht, zu häufige Reinigung führt dazu, dass die Haut austrocknet und der Körper das Signal gibt die Talgproduktion noch zu erhöhen. Um Narben zu verhindern sollte auf gar keinen Fall an den Mitessern herumgedrückt werden. Antibakterielle Cremes oder Gels enthalten Wirkstoffe, die die Bakterien, die für Akne mitverantwortlich sind, verhindern. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 31, 2012

Category: Gesundheit & Wohlfühlen

Tags: ,

STANDARD: In Österreich gibt es, ausgelöst durch Olympia 2012, wo „Dabei sein ist alles“ sehr wörtlich genommen wurde und keine einzige Medaille errungen werden konnte, eine Debatte um den Turnunterricht in der Schule. Gefordert wird eine tägliche Turnstunde – eine richtige, berechtigte Forderung?

Kubesch: Die Forderung ist äußerst berechtigt. Ein umfassendes und qualitativ hochwertiges Sportangebot ist für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen absolut zu empfehlen, sowohl was ihre körperliche als auch ihre geistige Entwicklung anbelangt. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass die körperliche Fitness einen positiven Effekt auf Gehirnfunktionen ausübt, die in einem engeren Zusammenhang mit der Lernleistung stehen als der IQ. Die körperliche Fitness kann ich aber nur steigern, indem ich viel Sport ausübe. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 30, 2012

Category: Babys

Tags: ,

Manchmal ist es nötig, manchmal ein Stück Freiraum für stillende Mütter: Muttermilch abpumpen und mit der Flasche füttern. Die wichtigsten Fragen zum Thema Milch abpumpen beantwortet hier Hebamme und Bundesstillbeauftrage Jule Friedich.

Ab wann kann man Muttermilch mit der Flasche füttern?

In den ersten sechs Wochen sollte ein gestilltes Kind keine Flasche bekommen. Danach, wenn das Stillen gut etabliert ist, kann es zwischendurch auch mit Flasche gefüttert werden. Wenn die Mutter das möchte, kann sie dem Kind manchmal eine Flasche anbieten, damit es lernt, am Sauger zu trinken. Kinder, die in den ersten drei bis vier Monaten nur an der Brust getrunken haben, verweigern später oft die Flasche. Sie können nicht aus der Flasche trinken, denn das erfordert eine andere Technik. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 28, 2012

Category: Gesundheit & Wohlfühlen

Tags: ,

Seitensprung? Passiert mir nicht, haben wir immer gedacht, ich liebe meinen Freund! Jetzt ist es aber doch passiert und hat sich zu allem Übel auch noch fantastisch angefühlt. Schlechtes Gewissen? Ihr seid nicht allein! Laut des Durex Local Report 2006 ist jeder zehnte Deutsche schon einmal fremdgegangen, laut der Süddeutschen Zeitung hatte bereits die Hälfte aller Männer und Frauen zwischen 25 und 55 Jahren einen Seitensprung. Wir wollen ja niemanden anstiften, aber hier sind die Tipps und Tricks, damit der Seitensprung auch geheim bleibt. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 20, 2012

Category: Gewichtsabnahme

Tags:

Chemisch blau sind die Kapseln, die Übergewichtige schneller abnehmen lassen sollen: Mit Hilfe des Wirkstoffs, der die Fettaufnahme im Darm hemmt, könnten Abnehmwillige eine Diät unterstützen, werben Hersteller.

Gedacht ist Orlistat für Menschen, die deutlich zu dick sind: Wer einen Body-Mass-Index (BMI) von über 30 erreicht, der kann die Pillen schlucken. Mittlerweile gibt es Orlistat in der Apotheke sogar ohne Rezept. Dabei gibt es schon seit Jahren Bedenken, wie sicher das Arzneimittel ist: Die europäische Zulassungsbehörde EMA untersucht seltene, aber schwere Nebenwirkungen, die Orlistat in der Leber auslösen kann – bis hin zum tödlichen Leberversagen. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 20, 2012

Category: Gesundheit & Wohlfühlen

Tags:

Zahnfleischbluten ist ein ernstes Symptom, das gern verharmlost wird – Besonders oft sind Schwangere betroffen.

Viele kennen das Problem, die wenigsten nehmen es ernst. Zahnfleischbluten wird meist als Bagatelle verharmlost, als nicht verhinderbares kleines Übel. Doch wer nach dem Zähneputzen roten Zahnpastaschaum spuckt, lebt nicht so ungefährlich, wie er denkt. Denn es könnte ein Symptom für eine ernsthafte Erkrankung sein.

Mehr als 90 Prozent seiner Patienten leiden unter Zahnfleischbluten, schätzt Walter Wadsak, Spezialist für Parodontologie. Kein seltenes Problem also. Und kein Grund, es auf die leichte Schulter zu nehmen. Zahnfleischbluten ist häufig der Anfang fortschreitender Zahnfleischerkrankungen. „Blut ist immer ein Alarmsignal. Es besteht eine Entzündung, die behandelt werden muss“, erklärt Wadsak. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 20, 2012

Category: Gesundheit & Wohlfühlen

Tags: ,

Es ist eine Geschichte, von der viele Wissenschaftler träumen und die dann in Erfüllung geht, wenn sich die Mühen jahrelanger Forschung ausbezahlen – und wenn auch noch die ganze Welt davon erfährt. Für den Immunologen Carl June wurde dieser Moment jetzt wahr.

Auf der Jahrestagung der American Society of Hematology in Atlanta hat der Forscher von der University of Pennsylvania in Philadelphia am Montag dem Fachpublikum seinen neuesten medizinischen Fall vorgestellt, der nun als Sensation gefeiert wird: June und sein Team haben ein Mädchen geheilt, das an der Akuten Lymphatischen Leukämie (ALL), einer aggressiven Form von Blutkrebs litt, die heutzutage bei den meisten Betroffenen durch Chemotherapie gut heilbar ist. Bei dem siebenjährigen Mädchen aber schlug sie fehl – und es bestand kaum noch Hoffnung. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 20, 2012

Category: Kinder

Tags: ,

Zu den absolut klassischen Spielzeugen gehört das Schaukelpferd, mit dem schon Generationen groß geworden sind. Ein Schaukelpferd aus Holz wirkt immer warm und ist immer verfügbar.

Als erstes wird der 5-cm-Raster auf das Holz übertragen, denn er ist ein wichtiges Hilfsmittel bei der zeichnerischen Übertragung der Konturen für die Seitenteile und den Kopf. Bevor die beiden Kopfteile angezeichnet und ausgesägt werden, müssen sie mit UHU-Holz Expressleim verleimt werden, und anschliessend werden die Rasterlinien mit einem Schwing- oder Exzenterschleifer entfernt.

Mit einer Oberfräse, in die ein Viertelstabfräser mit Anlaufring eingespannt ist, werden die Kanten der ausgesägten Einzelteile abgerundet. Nicht nur der Pferdekörper, sondern auch das Sattelrückenteil und die Fußstütze. Damit das Kind später eine körpergerechte Stütze hat, muss das Sattelrückenteil an der Unterkante leicht abgeschrägt werden.

In der Gehrungslade wird die Griffstange mit einer Feinsäge sauber abgesägt und anschließend an den Enden abgerundet. Mit einem in der Borhmaschine eingespannten 25 mm Forstnerbohrer wird ein Loch in den Pferdekopf gebohrt, damit die Griffstange eingesetzt werden kann.

Nun ist ein Schlitz im vorderen Sitzteil und im vorderen Querstück einzusägen und mit dem Stecheisen auzustemmen. Diese Aussparung wird für den Kopf gebraucht. Die Einzelteile des Schaukelpferds werden nun zusammengefügt. Der an den langen Kanten abgeschrägte Sitz wird mit UHU-Holz Expressleim auf die Querstücke geleimt. Bevor die großen Seitenteile angebracht werden, sind mit einer leicht schräg gestellten Stichsäge Schlitze für die 18 mm starke Fußstütze einzuarbeiten. Nun werden der Kopf, die Fußstütze, die Seitenteile und das Sattelrückteil ebenfalls eingeleimt. Unter der Sitzfläche erhält der Kopf eine Verstärkung mit zwei eingeleimten Dreiecksleisten. Die Seitenteile sollten während der Trocknungszeit mit Schraubzwingen fest an den Pferdekörper gepresst werden. Das Schaukelpferd ist nun fast fertig und alle Teile sind zweimal mit Klarlack zu streichen, damit die Holzstruktur richtig zum Tragen kommt. Auszusparen ist dabei der Gurt- und Sattelbereich. Mit Buntlack wird entsprechend der Zeichnung oder nach Beliebendas Sattelzeug und kleine Feinheiten aufgetragen. Mit Ringösenschrauben und Schlüsselringen werden die Zügel montiert und aus einem aufgedröselten Seil kann ein Schwanz hinten angeklebt werden. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 19, 2012

Category: Gesundheit & Wohlfühlen

Tags: ,

Ein neues Implantate-System kann schwere Formen der Wirbelsäulenverkrümmung begradigen und erspart den betroffenen Kindern zahlreiche Operationen

An der Charité – Universitätsmedizin Berlin wurde erstmals ein mitwachsendes Wirbelsäulenimplantat zur Korrektur der kindlichen Skoliose eingesetzt.

Das System kann schwere Formen der Wirbelsäulenverkrümmung begradigen und ermöglicht eine Korrektur in allen drei Ebenen der Verkrümmung. Zudem erspart es betroffenen Kindern zahlreiche Operationen, die aufgrund des Wachstums zwischen dem dritten und dem zehnten Lebensjahr bisher rund alle sechs Monate notwendig waren. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 18, 2012

Category: Energie

Tags: ,

In den vergangenen Tagen und Wochen nahm die Debatte um die zum Jahreswechsel erneut deutlich steigenden Strompreise einen breiten Platz in den Medien ein. Daran, dass der Großteil der Stromkonzerne die Erhöhung der Ökostromumlage sowie die gestiegenen Netznutzungsentgelte an die Verbraucher in Form von höheren Preisen weiter gibt, wird sich indes dennoch nichts ändern. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 16, 2012

Category: Medizin

Tags: ,

Für Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder Apotheker – und jetzt auch andere Patienten: Erfahrungen mit Medizinprodukten können in Deutschland künftig direkt bei den zuständigen Behörden gemeldet und im Internet beschrieben werden.
Patienten in Deutschland können künftig Nebenwirkungen von Medikamenten oder Medizinprodukten direkt bei den zuständigen Behörden in Deutschland melden. Nach einem Bericht der „Bild“ vom Freitag setzt die Bundesregierung damit eine EU-Richtlinie um.

Demnach können Patienten, die nach der Einnahme von Medikamenten Nebenwirkungen oder Fehler in Medizinprodukten (z.B. defekte Hüftgelenke) feststellen, dies direkt beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte melden. Das Paul-Ehrlich-Institut hat dafür außerdem eine Internetseite freigeschaltet (https://humanweb.pei.de), auf der Patienten online Nebenwirkungen berichten können. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 15, 2012

Category: Energie

Tags: ,

Die Energiewende ist längst unter Dach und Fach. Weiterhin unklar schient jedoch, was sie den Verbraucher unterm Strich kosten wird. Foto: Rolf / pixelio.de

Ginge es nach der Regierungskoalition, würden für die finanzielle Mehrbelastung, die durch die Energiewende entsteht, hauptsächlich die Verbraucher zur Kasse gebeten. Demgegenüber stehen Zugeständnisse an Konzerne und Netzbetreiber. (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 15, 2012

Category: Ernährung

Tags:

Eine Umfrage der britischen Universität Ulster im Auftrag von HERBALIFE hat das Snackverhalten von 4.950 Büroangestellten in fünf europäischen Ländern untersucht. Das Ergebnis: Die Deutschen essen zu viele ungesunde Snacks. Die beliebtesten Zwischenmahlzeiten sind frisches Obst, dicht gefolgt von Schokolade und Keksen. In der Summe überwiegen die ungesunden Snacks deutlich (Mehrfachnennungen möglich). Quelle: Universität Ulster/HERBALIFE. Die … (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 15, 2012

Category: Heimwerken

Tags: ,

 

In jedem Haushalt wird es herzlich begrüßt, wenn man einige Arbeiten in der Wohnung selbst erledigen kann. Auf diese Weise kann man Geld sparen und mit der Zeit neue Heimwerkkenntnisse gewinnen. Nicht alle Heimwerkarbeiten sind aber ohne Weiteres leicht und sorglos durchführbar.

Vor allem beim Umgang mit dem Strom müssen besondere Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden, damit es zu keinem Unfall kommt. Einige Sicherheitshinweise für die Arbeiten an Elektroinstallationen: (mehr …)

Posted by theblogartist at Dezember 14, 2012

Category: Gesundheit & Wohlfühlen

Tags:

Wien – Es gibt zahlreiche Broschüren, Empfehlungen und Richtlinien in Sachen Kindergesundheit. Die neu gegründete Gesellschaft für Kindergesundheit „Juventas“ hat eigenen Angaben zufolge aber genug von der Theorie und will möglichst konkret werden. Details und praktische Beispiele wie den „Juventas-Pass“ stellten Ärzte bei einer Pressekonferenz am Dienstag in Wien vor. (mehr …)